Fußball-Verein 1906 Sprendlingen e.V.

Der FV 06 Sprendlingen e.V. ehrt seine langjährigen Mitglieder

Vereinsjubilare des FVS06Im Rahmen einer Feier wurden im Vereinsheim der Nullsechser, vielen auch als die „Gifthütte“ bekannt, langjährige Mitglieder für ihre Vereinstreue geehrt.

 

 

10-jähriges Jubiläum:
Dirk Scheltzke, Nikolaus Diehl, Max Nolte, Lysander Baumann, Arthur Lembeck, Volker Heine, Leo Gabriel, Nick Schaller, Masin Azimian, Angelika Pfaff, Pascal Rzymek, Nelio König, Andreas Fix, Bruno Wagner

30-jähriges Jubiläum:
Henrik Brummund

40-jähriges Jubiläum:
Helmut Wahl

50-jähriges Jubiläum:
Thomas Jung

60-jähriges Jubiläum:
Horst Olschewski, Erwin Beck

Mit Horst Olschewski und Erwin Beck wurden zwei Mitglieder geehrt, die bei der damaligen Neugründung des Vereins Anfang der 60er Jahre maßgeblich beteiligt waren. Der FV 1906 Sprendlingen e.V. wurde nach dem zweiten Weltkrieg durch die Alliierten verboten, da es nach den Vorgaben der Alliierten nur noch einen Verein in Sprendlingen geben sollte. Die Nullsechser mussten sich somit der SKG Sprendlingen anschließen und dort Fußball spielen.

Vereinsjubilare des FVS 06Auf dem Bild von links nach rechts: Helmut Wahl, Pascal Rzymek, Nelio König, Andreas Fix, Henrik Brummund, Horst Olschewski, Bruno Wagner, Roger Schaub (2. Vorsitzender), Claus Leonhardt (1. Vorsitzender), Erwin BeckAnfang der 60er Jahre, also fast 20 Jahre nach dem Verbot durch die Alliierten, haben sich dann mehrere damalige Spieler und Sprendlinger entschlossen, den FV 1906 Sprendlingen e.V. an seiner alten Wirkungsstätte an der Lach wieder neu zu gründen. Innerhalb weniger Monate zählten die Nullsechser dann schon wieder über 600 Mitglieder und der Aufbau des Geländes an der Lach konnte mit Hilfe vieler Mitglieder neu beginnen. "Wir sind wahnsinnig stolz auf jeden unserer Mitglieder, vor allem aber auch auf die Mitglieder, die nicht mehr aktiv sind und uns weiter die Treue halten. Mit Horst und Erwin haben wir echte Zeitzeugen der Geschichte in unserem Verein, die bei der damaligen Neugründung aktiv waren, und auch über ihre aktive Zeit den Verein in verschiedenen Funktionen zur Verfügung standen“, so unser 1. Vorsitzender Claus Leonhard.

Mit Thomas Jung feiert ein ehemaliger Spieler sein 50-jähriges Jubiläum, der von der Jugend bis zu den Aktiven die Kickschuh geschnürt hat. Die Treue hat Thomas an seinen Sohn Patrick weitergegeben, der bei uns seit einigen Jahren in der Jugend als Trainer und Organisator tätig ist. Helmut Wahl ist ebenfalls ein Urgestein der Nullsechser und war nach seiner aktiven Zeit über Jahrzehnte in verschiedenen Funktionen im Vorstand tätig.

Vor zwei Jahren wurde Helmut in den Vorstandsunruhestand versetzt. Natürlich war auch Helmut Spieler bei uns und kann sich ein Leben ohne die Nullsechser nicht vorstellen. Durch einen kurzzeitigen Vereinsaustritt in Jugendjahren kommt Helmut „nur“ auf 40 Jahre Zugehörigkeit.

Henner Brummund ist aktuell Schriftführer im Verein und seit Jahren in der Vorstandsarbeit, gerade auch in der Organisation, tätig. Seine Kickschuh hat er in Zeiten geschnürt, als der Verein noch höherklassig gespielt hat.

Bei den zehnjährigen Jubilaren finden sich aktuell viele Jugendspieler, die bei den Bambinis angefangen haben und jetzt in der B-Jugend spielen, aber auch Mitglieder, die nicht als Spieler mehr aktiv sind u.a.: Nelio König spielt inzwischen bei der Spvgg 03 Neu Isenburg in der Gruppenliga, ist aber weiterhin als Schiedsrichter für uns aktiv. Thomas Fix war seinerzeit in der Bezirksoberliga aktiv in der 1. Mannschaft und ist jetzt Spieler der SoMa-Mannschaft Sprendlingen/Dreieichenhain. Bruno Wagner ist aktuell Verwaltungsratsmitglied und war in der Vergangenheit u.a. auch als Jugendtrainer und Jugendleiter tätig. Mit Dirk Scheltzke gehört unser langjähriger Jugendleiter zu den 10er Jubilaren. Ferner ist Dirk Trainer der 2. Mannschaft, die aktuell Tabellenführer der Kreisliga C ist. Und wer weiß, vielleicht können wir im Mai 2024 den nächsten Aufstieg einer aktiven Mannschaft feiern.

Allen Jubilaren ein herzliches Dankeschön für eure Vereinstreue.