A-JuniorenAls Tabellenzweiter empfing unsere A-Jugend den bis dato ebenfalls ungeschlagenen Tabellenführer aus Klein-Auheim.

 

Nach anfänglichem Abtasten übernahmen die Sprendlinger schnell das Spielgeschehen, während der Gast sein Glück mit langen Bällen auf ihren schnellen Stürmer suchte. Die größeren Spielanteile hatten aber die 06er. Bereits in der 15.Minute konnte man den Führungstreffer bejubeln. An der linken Strafraumecke suchte Malik den Abschluß, der Ball wurde leicht abgefälscht und schlug unhaltbar im rechten Torwinkel ein. In der Folge hatten die 06er noch einige gute Torchancen die aber vergeben wurden. An einigen Spielzügen konnte man sehen, dass auch spielerisches Potenzial in der Mannschaft steckt, leider lässt der Zustand des Sportplatzes ”An der neuen Lach” kaum kontrolliertes Passspiel zu. Eine Unachtsamkeit in der 06er Abwehr bescherte den Gästen dann in der 37. Minute den Ausgleich. Bis zur Pause war nun der Gast am Drücker, und drängte auf den Führungstreffer, doch die Sprendlinger konnten das 1:1 bis zur Pause halten.
 
In der Halbzeitpause wurde die Mannschaft von den Trainern neu eingestellt, und so übernahmen die 06er wieder das Geschehen auf dem Platz. Die Marschrute war klar, man wollte heute die Tabellenspitze erobern. Das merkte auch der Gast, der zusehends mit sich selbst, dem Schiedsrichter und den Zuschauern meckerte. Diese Undiszipliniertheiten des Gastes nutzen die 06er einfach aus, indem man den 2:1 Führungstreffer erzielte. Eine Flanke von links konnte Nico in der 55.Minute völlig alleinstehend aus sieben Metern ins Tor hämmern. Jetzt wurde das Spiel des Gastes deutlich ruppiger. Die Sprendlinger ließen sich von dieser Spielart anstecken, und so kam kaum noch Spielfluss auf. Ständige verletzungsbedingte Unterbrechungen, Gemecker von Außen und auf dem Platz von beiden Mannschaften taten ihr übriges. Das es nochmal spannend wurde lag wiederum an den schlechten Platzverhältnissen. In der 82.Minute sprang ein nicht gerade fester Schuß de Klein-Auheimer auf einer Unebenheit des Platzes so unglücklich auf, dass der Ball unserem Torwart über die Hände zum 2:2 Ausgleich ins Tor rutschte. Beide Mannschaften wollten jetzt den Siegtreffer, wobei die 06er auf das Tor der Klein-Auheimer drückten und diese sich wiederum im Konterspiel versuchten.
 
Als der Schiedsrichter eine Nachspielzeit von 3.Minuten anzeigte, bissen sich die Sprendlinger nochmals vor dem Tor des Gastes fest. Drei Eckbälle in Folge sprangen heraus, beim Dritten wurde unser Spieler im Strafraum gefoult und der Schiedsrichter entschied sofort auf Elfmeter. Nach minutenlanger Diskussion konnte der Elfer endlich ausgeführt werden. Trocken und unhaltbar verwandelte Nico zum 3:2. Klein-Auheim warf nun nochmal Alles nach vorne und bekam auch noch einen Freistoß an der Strafraumgrenze. Der Ball flog aber zum Glück um Zentimeter am Torwinkel der 06er vorbei. Danach war das sehr intensive Spiel zu Ende. Die 06er sind nun weiterhin Ungeschlagen und haben vorerst die Tabellenführung in der Kreisklasse übernommen.
 
Für den FV06 im Einsatz:
L.Mellin, J.Otto, L.Adelsberger, F.Jablonski, M.Schaub, J.Pahl, R.Sturm, M.Karrer, M.Albashaireh, N.Höller, R. Annuziata, T.Muneem, A.Abdi, J.Stroh, M.Taylor, F. Walijew

Vereinsanschrift Hauptverein: FV 1906 Sprendlingen e.V. c/o Henrik Brummund - Immanuel-Kant-Strasse 39 - 63303 Dreieich

Zum Seitenanfang