A-JuniorenAm Samstagnachmittag traten unsere A-Junioren zu ihrem ersten Auswärtsspiel der laufenden Saison beim HFC Bürgel an.

Nach dem Unentschieden im Stadtderby gegen den JFV Dreieich sollte heute wieder ein Sieg eingefahren werden. Die Marschrichtung war klar; gleich zeigen wer hier die drei Punkte einfahren soll. Allerdings gibt es ja immer noch einen Gegner auf dem Platz, und dieser hatte gleich in den ersten fünf Minuten des Spiels zwei riesen Möglichkeiten.

Die 06er Verteidigung bekam den schnellen Stürmer nicht in den Griff, der immer wieder mit langen Bällen in die Spitze Richtung des 06er Tor geschickt wurde aber zum Glück für unsere Mannschaft zweimal neben das Tor schoss. Nach dieser kurzen Drangphase der Heimmannschaft fanden die 06er immer besser ins Spiel. Man attackierte früh, und setzte den Gegner unter Druck. Dies wurde in der 6 Minute auch gleich belohnt. Ballverlust des HFC im Mittelfeld, der Sprendlinger Spieler setzt sich gegen zwei Mann durch und schießt trocken ins lange Eck ein. Bereits zwei Minuten später eine ähnliche Situation. Die 06er erobern am Strafraum des HFC den Ball, ein kurzes Abspiel und ein Schuss, wieder in die lange Ecke- 2:0 für die 06er! Nun beherrschten die 06er das Spiel, der Ball lief ansehnlich durch die eigenen Reihen und einzelne Gegenangriffe konnte man sicher klären. In der 25.Minute erzielte unser Team nach einer schönen Ballstafette über 4 Stationen den verdienten Treffer zum 3:0. Bemerkenswert das der HFC trotz der Überlegenheit der 06er nie aufgab und es immer wieder mit langen Bällen probierte. Einer dieser Bälle segelte wieder in den 06er Strafraum wo unser Verteidiger versuchte zu klären, aber leider den Fuß des Gegners traf. Elfmeter für Bürgel. Unser Torwart war zwar noch mit den Fingerspitzen am Ball, konnte ihn aber nicht entscheidend ablenken. Somit stand es nur noch 3:1. Bürgel drückte nun auf den Anschlusstreffer, die Sprendlinger konterten. Mit dem Pausenpfiff konnte der Angriff der 06er einen dieser Konter zum 4:1 Pausenstand einnetzen. 4:1 zur Pause, das Spiel weitgehend im Griff gehabt, da sollte nicht mehr viel passieren.

Falsch gedacht! Beide Mannschaften lieferten eine zweite Halbzeit ab, die von der Spannung sehenswert war. Bürgel warf sofort alles nach vorne, die 06er schienen darüber etwas überrascht. Und ehe man sich sortiert hatte stand es nur noch 4:2. Spielerich lief bei den Sprendlingern nun nicht mehr viel zusammen, man versuchte mit Kampf dagegen zu halten. Nach einem langen Ball in die Spitze kam es zu einem Missverständnis zwischen unserer Innenverteidigung und unserem Torwart, sodass der Stürmer der Bürgeler den Ball unbedrängt zum 3:4 einschieben konnte. Jetzt war richtig Feuer im Spiel. Beide Mannschaften kämpften um jeden Zentimeter Rasen. Unser Spielführer musste in dieser Phase auch noch für 5 Minuten vom Platz. Doch dies schweißte unser Team nur noch mehr zusammen. Jeder half dem anderen und gemeinsam konnte man den Ausgleich in dieser Unterzahlsituation verhindern. Wieder mit Elf Mann auf dem Platz verschaffte man sich etwas Luft. Bei einen Angriff über die rechte Seite flankte unser Aussenspieler den Ball butterweich vor das Tor der Bürgeler wo unser Stürmer herrlich mit dem Kopf zum vielumjubelten 5:3 traf. Acht Minuten vor dem Ende schien das die Vorentscheidung zu sein. Doch die Bürgeler warfen nochmals alles nach vorne, und kamen bereits zwei Minuten später nach einem Eckball zum Anschlusstreffer. Mit einer Energieleistung der gesamten Mannschaft brachten die 06er letztendlich diesen knappen Vorsprung über die Zeit und bleiben damit in der Kreisklasse ungeschlagen.

Vereinsanschrift Hauptverein: FV 1906 Sprendlingen e.V. c/o Henrik Brummund - Immanuel-Kant-Strasse 39 - 63303 Dreieich

Zum Seitenanfang