logo jfv 100b transparentUnterstützt vom Jugendförderverein des FV 06 Sprendlingen, nahm die F-Jugend am 16.05.15 beim internationalen Jugendfußballturnier des SV Nevelo in der holländischen Partnerstadt Oiserwijk teil. Die Teilnehmer am Turnier kamen aus Holland, Belgien und Deutschland.

Mit insgesamt 36 Personen, davon 13 am Turnier teilnehmenden Kindern, stellte die F-Jugend des FV 06 Sprendlingen eine der größten Gruppe.

Nach einer sehr herzlichen Begrüßungszeremonie und dem Abspielen der Nationalhymnen Deutschlands, Belgiens und der Niederlande begann das Turnier. Gespielt wurde in 2 Sechsergruppen mit jeweils 15 Minuten Spieldauer.  Somit hatten wir in der Gruppenphase 5 Spiele.

VenloAuf für uns ungewohnt großem E-Jugendfeld spielten wir unser erstes Spiel gegen das belgische Team des VC Wijnegem. Von Beginn kamen wir mit dem großen Feld nicht zurecht und hatten  keine Chance. Wie sich später noch herausstellen sollte spielten wir gleich im ersten Spiel gegen den späteren Turniersieger Mit 0:3 gingen wir nach 15 Minuten nass wie die Pudel vom Feld, was zusätzlich auch am teilweise heftigen Regen lag. Dieses ungemütliche Wetter sollte uns den ganzen Tag begleiten.

Aufgrund der großen Anzahl der Kinder setzten wir im zweiten Spiel eine komplett andere Feldmannschaft ein. Allerdings gab es auch in diesem Spiel für uns nichts zu holen. Die Niederlage fiel sogar mit 0:5 noch höher aus. Auch hier hatten wir gegen den zweiten belgischen Vertreter in unserer Gruppe K.Kontrich FC keine Chance.

Nach einer motivierenden Kabinenansprache und einigen taktischen Umstellungen holten wir dann in unserem dritten Gruppenspiel mit 2:0 gegen die deutsche Mannschaft DJK Teutonia Tönis den ersten Sieg. Leicht hätten wir das Ergebnis noch höher schrauben können, doch in den entscheidenden Spielsituationen fehlte uns ein wenig die Präzision. Beflügelt von diesem Sieg konnten wir unser nächstes Spiel kaum abwarten.

Venlo

Die noch im dritten Spiel fehlende Präzision sollte sich dann in unserem vierten Gruppenspiel einstellen. Gegen Nemelaer aus Holland zeigten wir unser bestes Turnierspiel und siegten hoch verdient mit 4:1. Teilweise kombinierten die Kinder wie aus einem Guss und ließen den Gegner nicht zur Entfaltung kommen. Wir mussten nur kurz zittern nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 2:1.

Vor dem letzten Gruppenspiel hatten wir mit 2 Niederlagen und 2 Siegen noch die Hoffnung auf den zweiten Gruppenplatz, da zu diesem Zweitpunkt sowohl der Zweite als auch der Dritte 7 Punkte hatte. Wir folgten mit 6 Punkten einen Punkt dahinter. Also, ein Sieg musste her um die Chance auf Platz 2 zu wahren.

IVenlon einem spannenden Spiel setzten wir uns bei immer noch anhaltendem Regen und tiefem Boden gegen das Gastgeberteam des SV Nevelo knapp aber nicht unverdient mit 1.0 durch. Somit hatten wir unsere Schuldigkeit getan und warteten mit Spannung auf das Ende der anderen Gruppenspiele. Leider wurde unser Wunsch mit Platz 2 nicht erfüllt. Mit neun Punkten mussten wir uns um einen Punkt dem Zweitplatzierten geschlagen geben und belegten in der Gruppe letztlich den dritten Platz.

Dies bedeutete das wir mit vier anderen Mannschaften um die Plätze 5-8 spielen sollten. In einem hochklassigen Spiel gegen den SC Zand gingen wir zweimal in Führung und hatten ausreichend Chancen das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Aber, wie das so ist wenn man vorne seine Chancen nicht nutzt…kurz vor Schluss mussten wir den 2:2 Ausgleich hinnehmen. Das anschließende Siebenmeterschießen verloren wir dann leider.

Somit spielten wir dann leider nur noch um Platz 7, dass letztlich 1:4 verloren ging. Mit dem 8. Platz von 12 Mannschaften wurden wir unter Wert geschlagen.

Jugendförderverein

06er Chronik

Vereinsanschrift Jugendförderverein: Jugend-Förderverein FV 1906 Sprendlingen e.V. c/o Antonius Jablonski - Spenglerstrasse 31 - 63303 Dreieich

Zum Seitenanfang