Nachrichten

Spielberichte

Junioren-LogoMit 3:2 verlor unsere B-Jugend beim Tabellenzweiten aus Egelsbach. Die Egelsbacher gingen recht früh mit 1:0 in Führung und konnten kurze Zeit später auf 2:0 erhöhen. Beide Tore waren durchaus vermeidbar und so wäre das Spiel viel länger offen geblieben. Als es dann kurz vor der Halbzeit noch einen Elfmeter für die Hausherren gab, schien das Spiel endgültig gelaufen. Doch der 06er Torwart konnte den schwach geschossenen Elfer parieren. Im direkten Gegenzug erzielten die 06er nach einem schön gespielten Konter den 2:1 Anschlusstreffer. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause.

Die zweite Halbzeit verlief Anfangs recht ausgeglichen. Die Egelsbacher hatten einige Torchancen die aber alle verpufften. Die 06er konnten ihrerseits eine der wenigen Tormöglichkeiten nutzen und erzielten den nicht unverdienten Ausgleich. Die Freude hielt aber nicht lange, denn die Egelsbacher gingen kurze Zeit darauf abermals in Führung. Als es dann wieder Elfmeter für die Heimmannschaft gab, hätten die Egelsbacher den Deckel drauf machen können, doch unser anderer Torwart- in der Halbzeit wurde gewechselt- parierte den gut geschossenen Elfer sensationell, und hielt sein Team somit im Spiel. Sekunden vor Spielende ergab sich noch eine Möglichkeit zum Ausgleich für die 06er-Jungs, doch der Schuss ging knapp am Tor vorbei. Somit musste man abermals eine knappe Niederlage hinnehmen.

Junioren-LogoAuf der heimischen Lach unterlagen die 06er der JSG Klein-Auheim mit 2:3. Die 06er setzten den Gast von Anfang an unter Druck und hatten die größeren Spielanteile. Leider nur bis zur 15. Minute. Man wusste zwar um die Gefährlichkeit der beiden schnellen Klein-Auheimer Stürmer, konnte sie aber nicht komplett ausschalten. Und so erzielten diese innerhalb von 15.Minuten drei Tore für den Gast. Die 06er ließen aber nur kurz den Kopf hängen, und zeigten dann die richtige Reaktion! Weiter Druck auf das gegnerische Tor. Der Gast wurde in die eigene Hälfte gedrängt, und kurz vor der Pause konnte man den verdienten Treffer zum 1:3 erzielen.

In der zweiten Halbzeit spielte nur noch eine Mannschaft, die des FV06. Ein ums andere mal kamen die Hausherren vor das Tor des Gastes, einzig der Ball wollte nicht ins Tor. Doch die Angriffsbemühungen wurden dann doch noch belohnt. Ein schöner Kopfballtreffer 15 Minuten vor dem Ende weckte die Hoffnung auf einen Punktgewinn. Es wurde noch mal alles nach vorne geworfen, doch am Ende langte es leider nicht und so musste man sich dem Gast geschlagen geben.

Die 06er Jungs zeigten den Zuschauern ein kämpferisch klasse Spiel in dem ein Unentschieden verdient gewesen wäre. Wenn es in Zukunft mit der Torausbeute noch besser wird, wird man mit Sicherheit noch so manches Spiel für sich entscheiden können.

Für die 06er im Einsatz: Sturm, Karrer(1), Duong, Pahl, Bay, Medhane, Schaub, Karakelle, Kuhn(1), Eidenmüller, Virgillito, Grandke, Gessner

Junioren-LogoWegen der starken Regenfälle der letzten Tage/Wochen und der nicht erneuerten Spielfeldmarkierungen musste das B-Jugendspiel auf dem Sportgelände  “An der neuen Lach” wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden.

 

Junioren-LogoDie F1 hat ihr Spiel bei der F3 des FC Langen mit 4:2 gewonnen. Von Beginn spielten unsere Jungs zielstrebig nach vorne. Einzig die Tore wollten nicht fallen.

Nach einer tollen Kombination über die linke Seite war es dann soweit. Mit einem satten Direktschuss gingen wir in Führung.

Unentschlossenheit in der Abwehr sorgte dann für den Ausgleich, dem wir aber nach einer schönen Ballstafette über vier Stationen das 2:1 folgen ließen.

Nach der Pause versuchten wir das Ergebnis zu erhöhen, mussten aber erstmal den Ausgleich hinnehmen.

Danach drückten wir und kamen noch zu einigen guten Chancen. Zwei davon fanden ihr Ziel.

 

 

Junioren-LogoDie F1 gewann ihr erstes Spiel in der Frühjahrsrunde mit 3:2 bei Teutonia Hausen.

Nachdem unsere Jungs bisher nicht draußen trainiert haben,  hatten wir, wie nicht anders erwartet, einige Anlaufschwierigkeiten. Dennoch konnten wir nach einem schönen Konter und einem Schlenzer über den Torwart mit 1:0 in Führung gehen. Teutonia ließ das kalt und konnte durch zwei saubere Angriffe auf 2:1 stellen. So gings auch in die Halbzeit

Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein tolles Spiel mit vielen gelungenen Aktionen auf beiden Seiten. Mit einem Direktschuss und einem unglücklichen Eigentor drehten wir die Partie.

 

 

Junioren-LogoNoch bevor die Jungs mental wach waren, stand es schon 0:2 für den Gegner, JFV Dreieich.

Nach 20 Minuten stand es 0:4, zur Halbzeit 0:6.

Nach der Halbzeit schossen die JFVler noch 4 Tore. Leider hatten die Jungs der 06er keine echte Torchance.
Das Spiel endete 0:10 (0:6).

 

Junioren-Logo

Mit 3:3 endete das Spiel der B-Jugend gegen den SC Bürgel. Die 06er bestimmten das Spiel konnten sich aber keine guten Torchancen erarbeiten. Man merkte den Jungs die lange Winterpause an, die Abstimmung fehlte, und so mancher Pass ging in den ganz freien Raum oder zum Gegner.

Solche Fehlpässe nutzte der Gegner für drei sauber herausgespielte Konter, die allesamt mit einem Tor abgeschlossen wurden. Somit stand es nach 30 Minuten bereits 3:0 für den Gast. Die 06er gaben sich aber nicht auf und erarbeiteten sich einen Strafstoß, den unser Kapitän mit Wut im Bauch unter die Latte hämmerte. Mit diesem 1:3 ging es in die Pause.

Die zweite Hälfte wurde von den 06er dominiert. Der Gast hatte nur noch eine Torchance, die aber von unserem Torhüter vereitelt wurde. Unsere Jungs waren am Drücker und konnten den 2:3 Anschlusstreffer erzielen. Man erarbeitete sich nun einige Torchancen, doch der Ball wollte einfach nicht über die Linie. Nach einem Freistoß kurz vor dem Ende der Spielzeit wollte der Gast aus Bürgel klären, schoss den Ball jedoch in die eigenen Maschen. Somit durften die 06er noch den verdienten Ausgleich feiern.

Für die 06er spielten: Mellin, Sturm, Schaub, Karrer, Grandke (1), Pahl, Kuhn, Virgillito, Medhane (1), Karakelle, Eidenmüller, Muneem, Adelsberger, Jablonski

Junioren-Logo

 Mit 8.2 verloren die 06er gegen die JSG Hainburg. Bis zur Halbzeit konnte man noch einigermaßen gegen einen Gegner mithalten, der unseren Jungs einzig in der Willensstärke überlegen war. Einem Großteil der 06er-Mannschaft fehlt es an der richtigen Einstellung zum Spiel. Dass die Jungs es auch besser können sah man beim zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:2. Über mehrere Stationen lief der Ball im Direktpassspiel in Richtung gegnerisches Tor, und letztendlich landete der Ball auch in diesem. Dass dies allerdings die einzige Tormöglichkeit in der ersten Hälfte war, ist bezeichnend für die momentane Verfassung der Mannschaft.

Mit Lust- und Kraftlos kann man es wohl am besten bezeichnen. Die zweite Hälfte kann man am besten als Trainingsspiel umschreiben. Somit geht der Sieg verdient an die Mannschaft der JSG Hainburg, die zwar nicht die fußballerisch bessere Mannschaft war, aber eben den Sieg wollte!

Zu erwähnen ist noch, dass aufgrund der katastrophalen Platzverhältnisse in Sprendlingen (Rasenplätze gesperrt/Kunstrasen überbelegt) ein vernünftiges Training seit Monaten nicht möglich ist.

 

Junioren-LogoDie F1 hat sich am 30.01. in die Siegerliste des 7.BSW-Cup der Gemaa Tempelsee eintragen können.

In unserer Vierergruppe kam es im ersten Spiel zum Aufeinandertreffen zweier alter Bekannter. Gegner war die F2 des Gastgebers, denen wir schon zweimal in der zurueckliegenden Herbstrunde unterlegen waren.

Diesmal konnten wir aber den Spieß umdrehen und gingen mit 2:1 nach 0:1 Rückstand vom Platz.

Im zweiten Spiel hatten wir gg den späteren Gruppensieger Germania Grosskrotzenburg keine Chance und verloren 0:2. Durch ein abschließendes 8:0 im dritten Spiel gg Alemania Nied standen wir im Halbfinale.
Gegner hier war die TSG Jügesheim. In einem packenden Halbfinale mussten wir 40 sec vor Schluss den nicht unverdienten Ausgleich hinnehmen. Das Elfmeterschießen konnten wir dann für uns entscheiden und somit den Einzug ins Finale feiern.

Im Finale war dann die F1 der Gemaa unser Gegner. Auch hier gingen wir in Führung. In einem dramatischen Finale drängte die Gemaa auf den Ausgleich, wir hielten dagegen, letztendlich mussten wir aber wieder ins Elfmeterschießen. Auch hier behielten wir die Oberhand und konnten ein tollen Turniertag krönen.

 

Junioren-Logo

So hätte die bisher beste Saisonleistung gegen den Gegner SG Nieder-Roden ausgehen können. Leider ging das Spiel in der Maybachstraße 1:5 (0:3)  für SG Nieder-Roden aus.

Es fing vielversprechend an und der Ball lief ausgeglichen, ohne sichtbare Vorteile für eine der Mannschaften. Die 06er erarbeiteten sich einige gute Gelegenheiten, aber der Abschluss wurde versäumte, oder der Ball ging daneben oder aber Pfosten/Latte waren im Weg. Die Zuschauer machten sich schon Hoffnung auf etwas Zählbares, als nach ca. 20 Minuten der Ball nach einer Flanke der SG von einem der Nieder-Rodenener Stürmer unbedrängt zum 0:1 ins Tor geschoben werden konnte. Kurz danach das 0:2, und das 0:3 fiel nach einem Super—Assist eines 06-Verteidigers (sehenswerter Hackentrick, aber am falschen Platz und zum falschen Spieler), ein Geschenk, das der SG-Stürmer dankend annahm. So ging es mit 0:3 in die Kabinen.

Positiv erwähnenswert ist, dass sich die Mannschaft nach der Halbzeitpause nicht hängen ließ, sondern versuchte, den Rückstand zu kompensieren.

Nach einer Weile fielen die 06er wieder in den alten Trott zurück, "Stockfehler" und eine gewisse Lauffaulheit machten sich breit. Die Verteidigung stellte sich nicht auf den Gegner ein und vergaß doch einige Male, mit dem Gegner mitzugehen, als der durchstartete, und so stand es bald 0:4.

Das Tor der 06er zum 1:4 fiel nach einem sehenswerten Freistoß, der mit Effet hoch ins Eck getreten wurde und den Torwart der Nieder-Rodener überraschte. Ein paar Minuten später wieder ein Freistoß, der – genauso getreten – die Unterseite der Latte küsste und wieder ins Feld sprang. Zum Mäusemelken!!

Ein Tempovorstoß wurde knapp neben das Tor gesetzt, und auf der Gegenseite ging der Ball leider zum Endstand von 1:5 ins Tor.

Die Mannschaft hat heute gezeigt, dass sie Fußball spielen kann, und wenn die Verteidigung alerter agiert und vorne die Chancen umgesetzt werden (Mehr Mut zum Abschluss!), dann können wir noch einige gute Spiele sehen.

Junioren-LogoDas nennt man dann wohl einen gelungenen Jahresausklang.

Die F1 krönt ihre Herbstrunde mit dem Gewinn eines der Qualifikationsturniere zu den Hallenkreismeisterschaften und darf sich am 14.02. mit den Siegern und Besten der anderen Qualifizierungsturniere des Kreises zur den Hallenmasters treffen.

Weiterlesen...

06er Clubhaus

06er Clubhaus

Ergebnisse/Tabelle Erste

Ergebnisse/Tabelle Erste

Sponsoren

  • images/stories/fv06/sponsoren/Images/sponsoren_2011_gross.jpg
  • images/stories/fv06/sponsoren/Images/sponsoren_2011_gross2.jpg

Nächste Termine

Keine Termine

SKY

Zum Seitenanfang